. .

POL-BN: Rheinbach: Streifenwagen kollidiert auf Einsatzfahrt mit entgegenkommenden Pkw - Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen

Bonn (ots) - In den Vormittagsstunden des 12.01.2021 ereignete sich auf der L158 in H√∂he des Campus "Klein Altendorf" ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Streifenwagen der Bonner Polizei beteiligt war: Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand war die Streifenwagenbesatzung gegen 09:55 Uhr unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten zu einem Unterst√ľtzungseinsatz nach Swisttal-Odendorf unterwegs.

Die Polizisten befuhren die L 158 in Richtung Rheinbach. Etwa in Höhe des Campus "Klein Altendorf" kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Funkstreifenwagen und einem von einer 38-jährigen Frau gesteuerten Pkw, der nach den ersten Ermittlungen in Fahrtrichtung Meckenheim unterwegs war. Die 38-Jährige, die zunächst in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war, wurde schließlich durch Einsatzkräfte der Feuerwehr geborgen und vor Ort notärztlich versorgt. Die Frau wurde schwer verletzt zur weiteren Behandlung in eine Klinik eingeliefert.

Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand erlitt sie lebensbedrohliche Verletzungen.

Die beiden Polizeibeamten im Alter von 24 und 29 Jahren zogen sich neben einem Schock auch Verletzungen zu - auch sie wurden zur weiteren Behandlung mit Rettungstransportwagen in Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei sperrte die Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme ab und sorgte durch verkehrsregelnde Maßnahmen für entsprechende Ableitungen.

Aus Objektivitätsgründen übernahm ein Unfallaufnahmeteam der Kölner Polizei die Ermittlungen an der Unfallstelle. Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Rufnummer 0221 - 2290 mit dem zuständigen Verkehrskommissariat 1 der Kölner Polizei in Verbindung zu setzen.